2024

  • Roman: Sci-Fi-Soap-Opera
    • Vorläufiger Klappentext:

      Vor dreißig Jahren wurden die Menschen auf den Planeten der Orkami evakuiert – grünhäutige Hünen, die wenig mit den Flüchtlingen von der Erde anfangen konnten …

      Sie ist nur ein Mittel zum Zweck: Orkami sind im gesamten Universum für ihre Gelüste bekannt. Weil er seine Bedürfnisse zu lange unterdrückt und seine Gesundheit darunter leidet, nimmt Teniel sich eine Menschenfrau als Partnerin. Zunächst skeptisch ist er überrascht, wie perfekt ihre so unterschiedlichen Körper zueinander passen. Lieben jedoch, so warnt er sie von Anfang an, wird er sie niemals.

      Er ist ihre einzige Chance: In einer Welt, in der Menschen zwar toleriert, teilweise jedoch als Pest verachtet werden, dürfen nur wenige von ihnen Kinder zeugen. Als sich endlich eine legale Möglichkeit ergibt, geht Mayari einen Bund mit einem mächtigen Orkami-Kriegsherrn ein – nicht ahnend, dass sie sowohl ihre glücklichsten als auch schrecklichsten Momente an seiner Seite erleben wird.
  • Roman: Romantasy (mit Drachen, Fae, Elfen, Zwergen und was mir sonst noch so einfällt)
    • Hier gibt es wieder mehr Humor und so gut wie keine düsteren oder brutalen Szenen.
    • Inhalt in kurz: Eine Fae und ein Drache müssen einen alten Feind besiegen und dabei lernen, Missverständnisse zu überwinden.

In Pipeline:

  • Roman: Dark Fantasy & Instant Love